Veredelungsverfahren

Als professioneller Partner für die Textilveredelung bietet Ihnen der TH Sportverlag selbstverständlich vielfältige Möglichkeiten zur Veredelung Ihrer Wunschtextilien. Dabei gibt es nicht pauschal „die richtige Veredelungsform“, da viele Faktoren wie beispielsweise Auflage, Material und Farben das optimale Verfahren bestimmen. Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite und berät sie kompetent zu allen Möglichkeiten.

Sticken

Stick

Sticken ist eine textile Technik, bei der ein Trägermaterial (z.B. Stoff) mittels Durchziehen oder Aufnähen von Fäden verziert wird. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, mehrfarbige Logos und Schriftzüge direkt in ein Textil einzusticken.

Stick ist extrem strapazierfähig und langlebig und bereits für kleine Auflagen realisierbar und eignet sich hervorragend für hochwertige Dienst- und Arbeitskleidung.

Flock- und Flexdruck

Flexdruck

Bei der Veredelung per Flex- und Flockdruck wird eine dünne Folie mittels Transferpresse auf dem Textil aufgepresst.
Neben einer guten Waschbeständigkeit zählt die Farbenvielfalt der Folien von Metallic- & Neonfarben über Schlangenmusterungen oder Jeanslook sowie die Umsetzung von kleinen, filigranen Logos und Schriftzügen zu den größten Vorteilen. Das Verfahren ist geeignet für Einzelstücke, sowie kleine bis mittlere Auflagen.

Siebdruck

Siebdruck

Im Siebdruck wird Ihr Motiv durch ein extra angefertigtes Sieb auf das Textil gerakelt. Für jede Druckfarbe wird dazu ein separates Sieb angefertigt. Ein sehr geständiges Verfahren, da durch geringe Druckkosten und die Umsetzung selbst kleinster Logos und Schriften bei mittleren und großen Auflagen konkurrenzlos günstig ist.

Für kleinere Auflagen ist das Verfahren allerdings nicht geeignet, da die Siebherstellungskosten dann zu kostenintensiv sind.

Sublimation

Sublimation

Sublimationsdruck bezeichnet das Druckverfahren, bei dem der Farbstoff in den Trägerstoff eingedampft (sublimiert) wird. Dieses Verfahren ermöglicht umfangreiche Farben und Farbverläufe und ist gerade im Sport und Vereinsbedarf sehr gefragt. Optimale Druckergebnisse lassen sich allerdings nur auf hellen Textilien realisieren.  Dieses Verfahren ist geeignet für kleine bis mittlere Auflagen.

Digitaldruck

Digitaldruck

Bei diesem Verfahren wird eine spezielle Flexfolie mit waschfesten Solventtinten bedruckt und anschließend konturgenau ausgeschnitten. So lassen sich mehrfarbige Logos und Fotos auf Textilien aufbringen. Das Verfahren ist geeignet für Einzel- und Kleinauflagen mit einer matteren Waschbeständigkeit. Die optimale Wahl für Abschlussshirts, Aktionsshirts oder für den nächsten Junggesellenabschied.

Die Druckvorlage

Ein einwandfreies Ergebnis kann nur durch eine gute „Druckvorlage“ garantiert werden. Falls Sie keine reproduktionsfähige Vorlage für Ihren Wunschdruck oder Ihre Stickerei haben, ist das für uns aber gar kein Problem. Unsere Grafiker sorgen so für eine optimale Druckvorlagenherstellung. Für den Druck oder Bestickung benötigen wir eine „Vektorgrafik“ oder eine reprofähige Vorlage. Sollte beides nicht zur Verfügung stehen, können Sie uns Ihr Wunschmotiv auch als Bild, oder Zeichnung liefern, wir arbeiten es dann aus, und setzen Ihre Vorstellung grafisch um!